Der Mainzer Aufruf

 

Auf unserer Fachtagung „Zur Menschlichkeit unseres Bildungssystems: Ethische Grundlagen der Inklusion und Konsequenzen für Bildung und Erziehung“ in der Johannes Gutenberg-Universität entstand der Mainzer Aufruf vom 5. Mai 2014.

Von namhaften Persönlichkeiten aus erziehungswissenschaftlichem Kontext unterzeichnet, wurde der Mainzer Aufruf im Rahmen des „Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen“ dem Bildungs- sowie dem Sozialministerium und den Bildungspolitischen Sprecherinnen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen als den verantwortlichen Regierungsparteien in Mainz übergeben.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterDen Text des Mainzer Aufrufes finden Sie hier.